Cybermobbing

Eine Einheit zum Thema Cybermobbing in der Schule

Das Internet ist zu einem Leitmedium geworden, das allerdings kaum zu kontrollieren ist. Für Jugendliche ist Internet eine Selbstverständlichkeit, leider wird das Medium aber auch missbraucht, um andere zu mobben: mit dem Handy aufgenommene Filmchen über Mitmenschen, die in unangenehme Situationen gebracht werden, um das Machwerk anschließend im Netz zu verbreiten (Happy Slapping). Eine andere Form des "Cybermobbings": andere mit verleumderischen Mails oder Bildern terrorisieren.

Dauer ca. 45min

Cybermobbing - was ist das?

Ein Kurzfilm aus der Medienzentrale Bamberg.
Der Kurzbericht zeigt Handlungsmöglichkeiten für die Opfer auf und stellt die Initiative "Klicksafe.de" vor, die Hilfsangebote für Betroffene bietet.

  • Information und Austausch/ Eigene Erfahrungen der Schüler aufgreifen
  • Flyer und Verhaltensweisen für Betroffene erklären
  • Wo kann ich mir Hilfe suchen?
  • Was kann jeder einzelne tun, um nicht zum Opfer zu werden? 

Weitere Unterrichtseinheiten zum Thema Cybermobbing

-> zurück zur Übersicht "Vermittlung von Medienkompetenz"